Gründe, welche für eine Reparatur sprechen

Der Autoglasmarkt ist unter Druck. Die Versicherungen möchten Kosten senken. Einige versuchen dies mit dem Durchsetzen von günstigeren Preisen beim Ersatz. Doch der Ersatz ist schon heute, auch ohne die Gewährung von Rabatt, nicht in jedem Fall kostendeckend. Besser als den Ersatz billig zu machen, ist es, einen Teil der Schäden zu reparieren. So werden Kosten gespart und der Ersatz kann trotzdem qualitativ hochwertig erfolgen.

Vorteil 1: Einsparung von Ressourcen

Für die Herstellung von Glas wird Siliciumdioxid (Quarzsand) gebraucht. Dieses kommt zwar in der Natur in grossen Mengen vor, trotzdem handelt es sich um eine Ressource, welche nicht unkontrolliert verschwendet werden sollte.

Vorteil 2: Umweltschutz

Die Produktion, die Lagerung, die Transporte und die Entsorgung respektive das Recycling von Windschutzscheiben brauchen Energie und verursachen Emissionen. Wird ein Teil der beschädigten Windschutzscheiben repariert, betreiben wir aktiven Umweltschutz.

Vorteil 3: Kosten

Auch wenn die Versicherung die Kosten übernimmt: Schlussendlich ist eine Versicherung nichts anderes als ein Geldtopf, der die Verteilung der Prämiengelder verwaltet. Einsparungen, welche vernünftig sind und für den Konsumenten keine Einbusse bedeuten, kommen letztlich allen zu Gute.

Vorteil 4: Risiko

Wir sprechen das Thema nicht gerne an, denn eine Windschutzscheibe kann ohne Zweifel so ersetzt werden, dass die Werksqualität uneingeschränkt wiederhergestellt ist. Aber eben: Kann. In der Praxis stellen wir auch Gegenteiliges fest. Eine nicht perfekt ersetzte Windschutzscheibe kann ein Risiko darstellen. Hier sehen Sie ein Beispiel