Gründe, welche gegen eine Reparatur sprechen

Natürlich müssen die Voraussetzungen für eine Reparatur zuerst grundsätzlich gegeben sein. Faktoren wie Grösse und Lage sind dabei natürlich entscheidend.


Auch wenn eine Reparatur möglich ist, kann sie unter Umständen nicht sinnvoll sein. 

Nachteil 1: Reparaturstelle bleibt minim sichtbar

Maxim ist das ultimative Gerät für eine perfekte Reparatur. Aber eine Reparatur ist und bleibt eine Reparatur. Dank dem hochwertigen Harz des MAXIM-Reparatursystems wird eine Lichtbrechung erreicht, die nahezu derjenigen von Glas entspricht. Die Reparaturstelle bleibt aber auf jeden Fall leicht sichtbar. Es stellt sich jedoch die Frage, ob eine sehr kleine Stelle überhaupt als Makel gelten soll. Auch an der Stossstange oder der Motorhaube ist an jedem Auto schon nach wenigen Wochen der eine oder andere Steinschlag in der Lackierung sichtbar. Kein Kunde würde deshalb ständig sein Auto neu lackieren lassen.

Nachteil 2: Scheibe hat schon viele kleine Vorschäden

Im Laufe eines Autolebens sammeln sich auf der Windschutzscheibe kleine und grössere Schäden an. Kleinste Steinschläge, Kratzer usw. Man spricht von Mikroverletzungen. Einzelne Schäden sind nicht problematisch, beim Überschreiten einer kritischen Menge macht sich ein Streulichteffekt bemerkbar, welcher die Verkehrssicherheit beeinträchtigt. Eine solche Scheibe zu reparieren ist nicht sinnvoll.

Nachteil 3: 

Teilen Sie uns mit, was noch gegen eine Reparatur spricht. Wir werden das im Sinne einer offenen Diskussion auch kommunizieren.